Deutschlandweit vernetzt, regional präsent

Ausgewählte Arbeitgeber schließen sich zusammen, um sich gegenseitig bei der Suche nach guten Bewerbern zu unterstützen.

softwareinmotion GmbH
Audi AG
John Deere GmbH & Co. KG
BITZER Kühlmaschinenbau GmbH
Tesat-Spacecom GmbH & Co. KG
Balluff GmbH
REDSEVEN ENTERTAINMENT GmbH
HCM Customer Management GmbH
Roth & Lorenz GmbH
TZM GmbH
G.RAU GmbH & Co. KG
easySoft GmbH
Possehl Electronics Deutschland GmbH
HAHN + KOLB Werkzeuge GmbH
Bechtle GmbH & Co. KG

Netzwerk Attraktive Arbeitgeber: Gemeinsam Zukunft gestalten

Erfolgreiche Unternehmen sind attraktive Arbeitgeber. Attraktivität steht für die Anziehungskraft, sowohl auf bestehende Mitarbeiter, wie auf gesuchte Bewerber. Sie wird individuell unterschiedlich bewertet und hängt im Wesentlichen von den Erwartungen des Betrachters ab. Zur Existenzsicherung und Steigerung des eigenen Unternehmenswertes, tragen intelligente Unternehmen dafür Sorge, dass sie als wertgeschätzte Arbeitgeber gesehen werden. Hierfür reicht es nicht, sich alljährlich ein beliebiges Gütesiegel für "Employer Branding" zu kaufen. Anspruchsvolle, erfahrene Fach- und Führungskräfte möchten attraktive – für ihre Zukunft relevante - Arbeitgeber ganzheitlich erleben. Sie erwarten verstanden, in deutscher Sprache umworben zu werden. Dies können ausgewählte Arbeitgeber, die sich für attraktiv halten, in Verbindung mit unserer verständlichen Marke einfach und effektiv kommunizieren.

Das Netzwerk Attraktive Arbeitgeber unterstützt Unternehmen dabei, ihr Arbeitgeber-Image zu stärken und zu schützen. Mitglieder können qualifizierte Mitarbeiter gewinnen und in ihrer Region halten. Darüber hinaus empfehlen wir wertvolle Partner mit ihren Unternehmenslösungen. Gemeinsam mit Wirtschaftsförderern bieten wir Arbeitgebern wie auch Bewerbern eine Orientierungshilfe für ihre Standortwahl.


Vision und Werte

Wir wollen für unsere Mitglieder ein vertrauenswürdiger Partner sein, mit wertvollen Lösungen für ihre Bedarfe. Wir orientieren uns an Werten, die von uns nach innen und außen gelebt werden und feste Bestandteile unserer Identität sind.


Wettbewerbsvorsprung durch aktive Mitwirkung im Netzwerk

Eine veränderte Arbeitswelt, bedingt eine moderne Personalführung. Diese setzt eine Führungskultur voraus, die neues Denken erlaubt und ermöglicht.

Die Führungskraft der Zukunft ist aktiver Organisationsgestalter in netzwerkgeprägten Strukturen und Personalentscheider müssen eine Vorbildfunktion einnehmen.

Die digitale, mediale und persönliche Vernetzung von Führungskräften und Mitarbeitern über Organisationsgrenzen hinweg ist Alltag. In sozialen Netzwerken entstehen Stimmungen und Einflüsse parallel zur Unternehmensstruktur. Führungskräfte können sich immer weniger auf formale Macht zurückziehen. Zukunftsfähige Unternehmensgestaltung heißt daher: Führung im Netzwerk wahrnehmen.

Die Verknüpfung von technischer mit sozialer Intelligenz prägt das künftige Personalmarketing. Klassische, kostenpflichtige Stellenanzeigen verlieren an Relevanz. Die Erwartungen und Ansprüche hinsichtlich eines angenehmen Arbeitsumfelds, der Mangel an Führungs- und Fachkräften aufgrund eines sozialen und demographischen Wandels und die damit verbundene schrumpfende Anzahl von guten Bewerbern, werden ernstzunehmende Probleme für diejenigen Arbeitgeber darstellen, die als Einzelkämpfer und innovationsscheue Zuschauer agieren. Weil die Machtverhältnisse sich umdrehen, werden künftig Firmen mit Personalbedarf sich um gute Mitarbeiter intensiver als heute bemühen müssen. Der Zugang zu einem regional wie deutschlandweit präsenten Netzwerk von Gleichgesinnten, dem man sich als gleichberechtigtes Mitglied anschließen kann, um sich gegenseitig bei der Suche nach guten Bewerbern zu unterstützen, ersetzt den bisherigen Markt.

Die Notwendigkeit, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren, stellt für jedes Unternehmen ein absolutes Muss dar. Insbesondere klein- und mittelständische Unternehmen können ihre außergewöhnlichen Vorzüge gegenüber Großkonzernen gezielt einsetzen, um auf dem Arbeitsmarkt nachhaltig erfolgreich zu sein.

Arbeitgeber-Image stärken

Mitgliedsunternehmen haben Zugang zum Empfehlungscode-Generator. Hierdurch können sie ausgewählten Bewerbern eine positive Bewerbererfahrung bieten und durch Weiterempfehlung an Dritte das eigene Arbeitgeber-Image stärken.
Weiterempfehlung statt Absage: www.attraktive-arbeitgeber.com fungiert als Schnittstelle zwischen Bewerbern und engagierten Unternehmen. Über unsere Bewerberdatenbank wird die Bewerbung – je nach Wunsch des Jobsuchenden – an ausgewählte Firmen weitergeleitet. So erreicht die Bewerbung auch Unternehmen, die dem Bewerber bisher noch gar nicht bekannt waren. Arbeitgebern werden spannende Kandidatenprofile empfohlen, die bereits von anderen Personalentscheidern und -experten geprüft wurden. Seitens der Bewerber – soweit sie geeignet sind – wird eine Absage nicht unmittelbar als Abweisung empfunden, man spricht weiterhin im positiven Sinne über das Unternehmen.


Das moderne Arbeitgeberprofil im Internet

Registrierten Mitgliedern bieten wir die Möglichkeit, sich analog ihrer eigenen Karriereseite, mit eigenen Inhalten und mit eigenem Corporate Design, über attraktive-arbeitgeber.com zu präsentieren. Gemäß dem Credo: "Bewerber sehen wir als Kunden", gilt es, das eigene Arbeitgeberprofil als effektives Marketing- / Rekrutierungsinstrument zu nutzen.


Mitarbeiter gewinnen

Gemeinsam qualifizierte Mitarbeiter gewinnen und in der Region halten. Über attraktive-arbeitgeber.com können Arbeitgeber hochqualifizierte Bewerber, denen sie keine adäquate Stelle anbieten können, anderen Firmenmitgliedern weiterempfehlen. Unsere Bewerberdatenbank bringt vorgeprüfte Bewerber mit ausgewählten Unternehmen zusammen und zielt durch eine engmaschige Betreuungskette darauf ab, die Erfolgsquote im Bewerbungsprozess zu steigern und die Arbeitgeberattraktivität zu erhöhen.
Attraktive-Jobs.com – Mitglieder empfehlen exklusiv und kostenfrei ihre aktuellen Jobs. Gute Bewerber können mit einer Empfehlung belohnt werden.


Arbeitgeber-Image schützen

Gegenüber der Öffentlichkeit und den eigenen Mitarbeiter soziale Verantwortung übernehmen. Verdienten Mitarbeitern Wertschätzung entgegenbringen.


Partnerangebote: Unternehmenslösungen für Personalentscheider

Lösungen ausgesuchter Wertschöpfungspartner stärken die eigenen Maßnahmen im Unternehmen, um die bestehende Personalarbeit weiter zu entwickeln. Hierzu gehören unter anderem Angebote von Personalexperten, Dienstleistern rund um Personalmarketing, wie auch der Wirtschaftsservice attraktiver Städte.