Unternehmenslösungen für Attraktive Arbeitgeber

Ausgewählte Kompetenzpartner bieten Beratung, Umsetzung und wertvollen Service


Steckfeldstraße 1
70599 Stuttgart


Langer Weg 24
73732 Esslingen a.N.


Kronberger Straße 65
65760 Eschborn / Frankfurt


Werner-Heisenberg-Straße 6a-10
68519 Viernheim


Odis Consultants GmbH

Max-Planck-Str. 4
85609 Aschheim


Cuvilliésstr. 14a
81679 München


Medienallee 7
85774 Unterföhring


Burgstraße 13
73479 Ellwangen


Frankfurter Straße 151d
63303 Dreieich-Sprendlingen


Königstraße 70
90402 Nürnberg


Pforzheimer Straße 64
75015 Bretten


ONART

Katharinenstraße 10
71691 Freiberg am Neckar


Johannes-Flintrop-Str. 108
40822 Mettmann


Joh.-Flintrop-Str. 108
40822 Mettmann


Egelseestrasse 1
76228 Karlsruhe


mvz consulting GmbH

Stadionstrasse 4
70771 Leinfelden-Echterdingen


Hirschstraße 14
70173 Stuttgart


Kaiserstrasse 142−144
76133 Karlsruhe


Bechtle GmbH & Co. KG

Bechtle Platz 1
74172 Neckarsulm


Schwalenbach 2a
53940 Hellenthal


Großgeschaidt 318a
90562 Heroldsberg


Jeder Mensch verdient den bestmöglich passenden Job und Arbeitgeber. Diesem Leitbild dienend, verdient jede/r Personalverantwortliche die bestmöglich passenden Rahmenbedingungen, Hilfsmittel und Unterstützung, um die eigene Personalarbeit erfolgreich zu gestalten.

Die heutige Arbeitswelt bedingt eine moderne Personalführung. Diese setzt eine Führungskultur voraus, die neues Denken erlaubt und ermöglicht. Die Führungskraft der Zukunft ist Organisationsgestalter in netzwerkgeprägten Strukturen und HR-Entscheider nehmen eine aktive Rolle ein. Die digitale, mediale und persönliche Vernetzung von Führungskräften und Mitarbeitern über Organisationsgrenzen hinweg ist Alltag. Zukunftsfähige Unternehmensgestaltung heißt daher: Führung im Netzwerk wahrnehmen. Berufliche Aus- und Weiterbildung wird noch wichtiger, u.a. auch Bestandteil der eigenen Arbeitgebermarke.

Das Netzwerk Attraktive Arbeitgeber vermittelt Ihnen Experten aus der Praxis, die Sie in der Rolle als Arbeitgeber dabei unterstützen können, zukünftige Herausforderungen mit Blick auf Ihre Personalführung zu meistern: Personalplanung, -entwicklung, -gewinnung, motivierende Personalmaßnahmen, gutes Betriebsklima, interne Kommunikation optimieren, Vielfalt unterschiedlicher Menschen gezielt einsetzen, Arbeitgeberattraktivität sicherstellen, Grundhaltung gegenüber den Beschäftigten, Werte und Prinzipien klären und vermitteln, die eigenen Stärken und Schwächen als Führungskraft erkennen, uvm.

 

Kompetenzfeld Personalstrategie

Für langfristigen Markterfolg ist eine Personalstrategie, die sich aus der Unternehmensstrategie ableitet, Grundvoraussetzung. Die Rolle und Aufgabe Ihres Personalbereichs, Human Ressources, muss klar definiert und im Unternehmen verankert sein. Spitzenleistung und effiziente Arbeit ist erst durch die Qualität der Arbeit gut ausgebildeter und hochmotivierter Mitarbeiter möglich. Entscheidend für den nachhaltigen Unternehmenserfolg sind eine positive Arbeitgeber-Markenbildung (Employer Branding), maßgeschneiderte Personalmarketingprogramme, strukturierte Führungskräfteentwicklung, Talent Management, „Employee Engagement“, ebenso wie strategische Personalplanung, effiziente Personalprozesse, Performance Management und Gehaltssysteme entsprechend zielführender KPIs. Unternehmenserfolg, Organisationsentwicklung und Personalstrategie sind unabdingbar miteinander verbunden.

 

Partnerangebote rund um Personal-, Unternehmens-, Rechtsberatung

Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten, Projektmanagement, Knowledge Management, Mitarbeiterbeteiligung, -bindung, Integration/Diversity, Vergütung, Altersvorsorge, Versicherungen, Outplacement/ Transfergesellschaft, Demographischer Wandel, Gesundheitsmanagement.

Angebot Personalberatung: Bestehende Personalstrategie überprüfen und weiterentwickeln, um schneller sowie kostengünstiger gewünschte Mitarbeiter zu gewinnen und zu binden.

Die Kombination aus aktiver Suche in Eigenverantwortung, mit Hilfe unserer Bewerberdatenbank, ergänzt durch die direkte Suche und Ansprache mittels HR Partner. Profitieren Sie von den Erfahrungen und dem Spezialwissen unserer HR Partner. Sie besitzen detaillierte Kenntnisse in unterschiedlichen Branchen und kennen die Arbeitsmarktlage sehr gut. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit unseren HR Partnern können Sie sich auf fachliche Kompetenz, Diskretion und Professionalität verlassen.

Stichwort demografischer Wandel: künftig müssen Wertschöpfung und Innovationen mit deutlich älteren Belegschaften realisiert werden. Vor allem für kleinere Unternehmen wird es immer schwieriger, gute Fachkräfte zu bekommen. Hat man dazu den Unternehmensstandort in einer ländlichen Region und möchte attraktive Bewerber aus Metropolregionen dafür begeistern, sich mit samt Familie für das eigene Unternehmen zu verpflichten, so können erfahrene Unternehmer aus unserem Netzwerk mit Rat und Tat behilflich sein, neue Lösungswege aufzuzeigen.

 

Employer Branding: Arbeitgebermarke stärken und schützen

Employer Branding ist die Entwicklung einer Arbeitgebermarke und die Positionierung eines Unternehmens als attraktiven Arbeitgeber. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen: Ein attraktiver Arbeitgeber ist erfolgreicher. Unternehmenserfolg bedeutet: die richtigen Mitarbeiter einstellen, fördern, fordern und ihnen ein Arbeitsumfeld bieten, in dem sie gerne gute Leistung erbringen. In Zeiten von Fach- und Führungskräftemangel, Wertewandel, digitaler Transformation ist dies besonders wichtig, um den „Wettbewerb um Talente“ zu gewinnen. Ein Unternehmen muss seine Zielgruppe und ihre Anforderungen kennen, durch strukturierte Rekrutierungsprozesse potenzielle Kandidaten identifizieren, einstellen und mit Eingliederungsprogrammen ins Team integrieren. Erfolgsfaktoren, die Arbeitgeber attraktiv machen, sind eine unverwechselbare Unternehmenskultur, Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterbindungsprogramme, Talentmanagement und ein engagiertes Topmanagement.

Eine starke Arbeitgebermarke erhöht nicht nur die Unternehmenswahrnehmung, sondern auch die Wettbewerbsfähigkeit. Mitarbeiter, Führungskräfte und Bewerber sehen direkt, was das Unternehmen als Arbeitgeber auszeichnet, was sich wiederum positiv auf die Mitarbeitergewinnung, -bindung und –leistungsbereitschaft auswirkt. Das zieht mehr passende Kandidaten an und schärft intern das Bewusstsein für das Unternehmen und seine gelebte Kultur.

Talentmangement bezeichnet die Gesamtheit personalpolitischer Maßnahmen in einer Organisation zur langfristigen Sicherstellung der Besetzung kritischer Rollen und Funktionen. Es ist die Reaktion auf veränderte Bedingungen in den globalen Märkten, die insgesamt zu einem schärfer werdenden Wettbewerb um qualifizierte und talentierte Mitarbeiter führt. Der Mangel an Fach- und Führungskräften und der Wandel hin zur Wissensgesellschaft weckt einen gesteigerten Bedarf an qualifizierten und kreativen Mitarbeitern. Gleichzeitig sinkt die Loyalität qualifizierter Mitarbeiter gegenüber ihrem Arbeitgeber und das Internet erhöht die Transparenz.

Der Aufbau einer zielgruppenorientierten Arbeitgebermarke, Talent Relationship Management und Mitarbeiterbindung sind kritische Erfolgsfaktoren. Die Personalgewinnung und –entwicklung von sogenannten „High Potentials“ ist Kernaufgabe des Talentmanagements.

Talent Development sind die Personalentwicklungsmaßnahmen, die Talente, also Fach- und Führungsnachwuchskräfte, fördern. Eine entscheidende Rolle haben Führungskräfte, denn ihr Verhalten prägt die Unternehmenskultur und ihre Mitarbeiterführung beeinflusst, wer sein Talent im Unternehmen entwickelt. Potential Assessments, Mitarbeitergespräche, permanentes Feedback und Entwicklungspläne sind notwendig, ebenso die Vermittlung von Managementwissen und Leaderships Skills, sowie praxisrelevanter Führungsinstrumente durch Führungstrainings, Seminare, Workshops, und Coaching. Eine wesentliche Herausforderung für die Personalabteilung besteht darin, die erforderlichen Kompetenzen auf Seiten der Führungskräfte sicherzustellen. Klare Definitionen, KPIs, Kompetenzmodelle und eine Kompetenzmatrix helfen.

Kompetenzfeld Personalentwicklung

Die individuellen Fähigkeiten und Qualifikationen der Mitarbeiter stärken. Die Motivation durch eine moderne Organisationsstruktur fördern und so das gesamte Team stärken. Entwicklung Mensch: Weiterbildung, Qualifizierung: Persönlichkeit stärken, Internationale Kompetenz, Sprachen, IT-, Technik-Kompetenz, Kommunikation, Büro-, Selbstmanagement, Trainer-, Ausbilderkompetenz, Wirtschafts-, Führungskompetenz. Entwicklung Team: Menschen bewegen, Zusammenarbeit. Entwicklung Organisation: Strukturen, Prozesse.

 

Wir im Team Attraktive Arbeitgeber sehen Personalverantwortliche (Human Resources) an vorderster Front, wenn es darum geht den digitalen Wandel innerhalb eines Unternehmens zu erklären und mit zu gestalten. HR als Innovationsförderer: Eine Organisationskultur, die Führungskräfte und Mitarbeiter dazu ermuntert, mitunternehmerisch zu handeln.

Kompetenzfeld Marketing / Steigerung Bekanntheit

Personalverantwortliche rücken im Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter näher an die Rolle von Vertriebsexperten. Sie sind mit aufgefordert, das eigene Unternehmen im Innen- wie im Außenverhältnis als attraktiven Arbeitgeber zu bewerben, modern zu präsentieren. Mit ausgewählten Partnern sind wir dabei behilflich, die Bekanntheit als Arbeitgeber bei relevanten, gewünschten Zielgruppen zu stärken.

 

Beispiel Arbeitgeberfilme

Richtig um- und eingesetzt beeinflussen Filme das Arbeitgeberimage positiv. Sie vermitteln Bewerbern Einblicke ins Unternehmen, stellen komplexe Sachverhalte anschaulich dar und sprechen vor allem auf emotionaler Ebene stark an.

Ein gelungener Film inklusive gut durchdachter Einsatzplanung ist ein wertvolles Personalmarketinginstrument, um sich als Arbeitgeber sympathisch zu profilieren und damit vom Wettbewerb abzuheben.

Bei Arbeitgeberfilmen ist Authentizität das A & O – das bedeutet aber weit mehr als nur Originalschauplätze und Mitarbeiter ablichten. Damit ein Filmprojekt funktioniert, erläutern unsere ausgewählten Lösungspartner, worauf es vor, während und nach dem Dreh ankommt – und liefern zu moderaten Preisen überzeugende Ergebnisse.

 

Partnerangebote rund um Hilfsmittel, Software

Neben dem Suchen und Einstellen neuer Teammitglieder, zählen auch die Betreuung und Weiterentwicklung der Mitarbeiter zu den Kernaufgaben der Personalabteilung. Die vielfältigen Tätigkeiten haben eine stark kommunikative und vermittelnde Komponente. Strukturierte Prozesse unterstützt durch moderne Systeme ermöglichen es den Personalverantwortlichen als Partner der verschiedenen Abteilungen zu fungieren und somit direkt auf die Unternehmensergebnisse Einfluss zu nehmen.

 

Beispiel Arbeitsgestaltung: Die Art miteinander zu arbeiten

Von starren Prozessen zu agilen Projekten. Unternehmen in der digitalen Transformation.

Die Freiräume für die digitale Transformation sind begrenzt: Jenseits der Digitalisierung wirken sich der steigende Preis- und Kostendruck sowie die Beschleunigung der Produkt- und Technologieentwicklung massiv auf die zentralen Unternehmensbereiche aus.

Agile Methoden nehmen in der Projektarbeit einen höheren Stellenwert ein. Unternehmen nutzen in ihren IT-, Finance- und Entwicklungsbereichen externe Fachkräfte. Dieser Anteil wird künftig eher noch weiter steigen, um Projekte und Aufgaben voranzubringen. Dadurch schließen Unternehmen vor allem Know-How-Engpässe, verzichten auf den eigenen Wissensaufbau oder überbrücken Ressourcenenpässe.

Im Zuge der hohen Tempos auf den Märkten verbringen Mitarbeiter immer mehr Arbeitszeit in Projekten. Bei der Kooperation mit Externen werden alle vorhandenen Formen der Unterstützung fast gleichmäßig verteilt genutzt: Freiberufler, Arbeitnehmerüberlassung und Werkverträge.

Der digitale Wandel zwingt nicht nur dazu, die gesamte interne Organisation auf den Prüfstand zu stellen. Auch die Zusammenarbeit mit externen Mitarbeitern und Dienstleistern rückt stärker in den Fokus. Die notwendige Agilität lässt sich von den Unternehmen ohne externe Unterstützung kaum noch erfolgreich umsetzen. Schließlich ist es nahezu unmöglich und zumeist auch nicht ökonomisch, alle für den digitalen Wandel benötigten Ressourcen selbst bereitzustellen bzw. zu entwickeln. Umgekehrt wachsen aber die Anforderungen an die externe Unterstützung in Projekten, die das Kerngeschäft immer stärker tangieren: Sie werden komplexer und müssen gleichzeitig hohen Agilitätsanforderungen genügen. Kurzum: Die Sourcing-Strategien müssen überdacht werden.

Partnerangebote rund um Unternehmenszukunft sichern: Attraktive Unternehmensstandorte identifizieren, Besetzung von Aufsichtsrat, Beirat, Optimierung der Finanzen, Klärung der Unternehmensnachfolge.

 

Beispiel Attraktive Standorte

In über 80 Regionen Deutschlands empfehlen wir engagierte Wirtschaftsförderungen und Verbände, die sich für ihre zukunftsfähigen Wirtschaftsstandorte einsetzen. Attraktive Kommunen und ihre Repräsentanten (Bürgermeister, Wirtschaftsförderer), wie auch relevante Verbände, deren Anliegen es ist, die Attraktivität ihrer Mitglieder als Arbeitgeber zu fördern, erhalten wertvolle Lösungen für ihr Standortmarketing. Als Firmen-Mitglied erhalten Sie Orientierung und Zugang zu Fachexperten, die Ihnen dabei helfen können, einen neuen bzw. weiteren attraktiven Unternehmensstandort in Deutschland zu finden.