Das Netzwerk Attraktive Arbeitgeber erfreut sich der Unterstützung durch namhafte Institutionen und Persönlichkeiten. Netzwerkpartner können sich und ihre Unternehmenskontakte im Netzwerk positionieren und von wertvollen Lösungen, von bereits vorhandenen Erfahrungen und Synergien im Netzwerk profitieren.


 

Betreiber von Industrieparks, kommunale/ regionale Wirtschaftsförderungen

unterstützen Mitgliedsunternehmen darin, sich auf ihre Kernkompetenz zu konzentrieren. Sie schaffen Nutzen durch Synergien und Skaleneffekte im Betrieb einer kapitalintensiven Infrastruktur, oder durch Verringerung der Kapazitätsbindung für Dienstleistungen.

Bildungspartner (Akademien, Hochschulen)

bieten Mitgliedsunternehmen unter anderem maßgeschneiderte Schulungen, Studienreisen, Seminare und zertifizierte Weiterbildungen in gefragten Themenfeldern an. Im Sinne eines Wissens- und Techniktransfers, öffnen sie ihre Institute und Einrichtungen für gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte und stehen für externe Aufträge bereit.

Fachverbände, Industrievereine, Wirtschaftsclubs

tragen als Gleichgesinnte mit dazu bei, unsere Wertvorstellungen von „attraktive Arbeitgeber“ in der Öffentlichkeit zu platzieren. Zum Nutzen ihrer Mitglieder erhalten sie Zugang zu bereits entwickelten „Werkzeugen“ und Dienstleistungen. Beispiel Bewerberdatenbank: diese ist regional wie national einsetzbar, dient sowohl der Gewinnung als auch der Weiterempfehlung von Mitarbeitern, ist für jede Branche verwendbar, uvm. Unsere Partner setzen auf im Netzwerk bewährte und moderne Lösungen, anstatt alleine eigene Angebote zu testen.

Medienpartner

Regionale Medienangebote werden überregional, national bekannt. Die Angebote national präsenter Partner erreichen neue, wertvolle Kundengruppen.